News & Infos

debitel und Jamba! mit Blick auf die Mobilfunkzukunft

Mobilfunk und Inhalte erstmals in einem Tarif

Stuttgart/Berlin (ots) - debitel und Jamba! führen heute den ersten Mobilfunktarif Europas ein, dessen Grundgebühr ein Abonnement für Premium-Inhalte des mobilen Internets (WAP) beinhaltet. Diese Form der Tarifgestaltung nimmt die zukünftige Mobilfunkentwicklung vorweg. Der Tarif "debitel Jamba!" schließt im monatlichen Grundpreis von 5,95 Euro die Grundgebühr für Mobilfunk sowie zahlreiche Dienste und Inhalte des Handyportals Jamba! ein, für die sonst Zusatzgebühren anfallen. Der Tarif "debitel Jamba!" kostet damit monatlich nur einen Euro mehr als der günstigste debitel-Mobilfunk-Tarif.

Studien belegen, dass sich die Umsatzanteile von Diensten und Inhalten in den kommenden drei Jahren verdreifachen werden. Deutschland ist laut Durlacher Research europaweit der größte Markt für mobile Internetdienste, bis 2005 soll sich das Umsatzvolumen hier auf rund 17 Milliarden Euro belaufen.

Mit dem neuen Tarif "debitel Jamba!" erhält der Mobilfunkkunde während der gesamten Vertragslaufzeit nicht nur die Möglichkeit, mobil zu telefonieren, sondern auch Zugang zu einer Vielzahl sonst gebührenpflichtiger Jamba! WAP Dienste. Im Abonnement sind derzeit monatlich fünf Downloads von Klingeltönen oder Logos, fünf Screensaver, 25 Free-SMS aus dem WAP und zwei Java-Spiele zum Herunterladen aufs Handy enthalten. Darüber hinaus können Premium-Dienste von Jamba! wie Spiele, Dating, Sport-Liveticker, Horoskope und Erotik-Angebote unbegrenzt genutzt werden. Abhängig vom Nutzungsverhalten bedeutet dies beträchtliche Einsparungen, von monatlich 20 Euro oder mehr, gegenüber der Einzelabrechnung der kostenpflichtigen Inhalte. Den kostenfreien Teil des Jamba!-Portals kann der Teilnehmer - wie bisher - in vollem Umfang nutzen. Der neue Content-Mobilfunktarif wird in den Netzen D1, D2 und E-Plus angeboten.

"Dieser Tarif ist die logische Weiterentwicklung des Content Billings, das wir im September letzten Jahres ebenfalls als erster Mobilfunk-Anbieter eingeführt haben", sagt Peter Wagner, Vorstandsvorsitzender der debitel AG. "Die Wertschöpfung im Mobilfunk wird sich verlagern - mobile Datendienste werden einen essentiellen Anteil ausmachen. Innovative Ansätze - von der Abrechnung über die Tarifierung bis zur Erlösbeteiligung - verschaffen debitel einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil".

"Der neue debitel Jamba! Tarif ist ein großer Schritt für die Mobilfunkbranche", sagt Alexander Samwer, Vorstand der Jamba! AG. "Mit der Einbindung von attraktiven Jamba! Diensten in den Mobilfunkvertrag gewinnen mobile Datendienste eine ganz neue Stellung im Bewusstsein des Mobilfunkkunden. Wir bieten ihm einen besonders kostengünstigen Zugang zu den beliebtesten Inhalten auf dem Handy. Nach der Ersteinführung von Content-Billing über die Mobilfunkrechnung, Java Downloads und WAP in Farbe zeigt Jamba! hier erneut seine Vorreiterrolle im mobilen Internet."

Die debitel AG mit Sitz in Stuttgart ist eine der größten europäischen Telefongesellschaften. Derzeit hat debitel in Europa rund zehn Millionen Mobilfunk-, Festnetz- und Internetkunden. Im Jahr 2000 erzielte debitel einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. debitel beschäftigt in Europa rund 3.500 Mitarbeiter, davon über 2.000 in Deutschland. Die debitel AG ist seit Ende März 1999 an der Börse notiert. Vorsitzender des Vorstands ist Peter Wagner. Die Telefongesellschaft ist einer der marktführenden Anbieter von Konvergenzprodukten aus Mobilfunk, Festnetz und Internet. debitel ist in Dänemark, Frankreich, den Niederlanden und Slowenien engagiert. An der Internettochter midray hält debitel 100 Prozent. debitel hält zudem Anteile am mobilen Bezahlsystem paybox und am mobilen Internetportal Jamba! debitel ist an der Dangaard Telecom A/S, einem der größten europäischen Einkaufs- und Vertriebsunternehmen im Bereich von Mobilfunkgeräten und der damit zusammenhängenden Service- und Logistikleistungen in Europa beteiligt. debitel gibt es in Europa in über 7.000 Verkaufsstellen und in Deutschland bei: debitel center, debitel Mobilfunk-Center, Media Markt, Saturn, Flachsmann, DaimlerChrysler-Niederlassungen, -Vertragswerkstätten, -Vertragshändler, smart Center, PHOTO PORST, CHRIS KEIM.COM, debitel plus C, debitel Technische Service-Center, Selectric, METRO, Kaufhof, Horten, real,-, Vobis SuperStores, Extra, Praktiker, EP:ElectronicPartner, SP:ServicePartner, mobilezone, MediMax, profi electronic, select, bei allen debitel premium-Vertragspartnern, RUEFACH, Master’s, BOSCH-Dienste, BMW, bei ausgewählten Vertriebspartnern der BMW-Group, Unielektro, telering, Weltfunk sowie bei allen anderen debitel Vertriebspartnern.

(veröffentlicht: 2002-03-04 -- gelesen: 76)

Zurück zur Nachrichenübersicht


Archivsuche:

   

Quelle: <http:///service /news_show.php>