News & Infos

Die Lizenz zum Surfen: Der Dresdner Webführerschein

Bundesinitiative "Internet für alle!"

Frankfurt/M. (ots) - E-Mails. Newsgroups. Die Suche nach einem Hotel in der Toskana. Überweisungen per Computer und Internet. Nahezu alles ist möglich mit World Wide Web, kurz WWW genannt. Kenntnisse rund um das Internet sind gefordert, egal ob im Beruf oder privat. Wer da nicht mitreden kann, steht schnell im Abseits.

Dabei kann das Internet so einfach sein: Wie das? Die Dresdner Bank bietet unter ein kostenloses Schulungs- und Lernprogramm. Als Teil der Bundesinitiative "Internet für alle!" ist der Dresdner Webführerschein jetzt für alle frei zugänglich. Hier lernt der Webschüler gründlich, in leicht verständlicher Form und von Anfang an online. Es geht um Internet-Geschichte, Informationsbeschaffung, Kommunikation und Sicherheit. Und um E-Business. "Das Internet eröffnet neue Chancen für alle", ist Ulrich Pöttgens, Bereichsleiter E-Commerce/Internet im Privatkundengeschäft der Dresdner Bank fest überzeugt. "Mit unserem Webführerschein möchten wir möglichst vielen beim Einstieg in das neue Medium helfen."

Ursprünglich war der mit dem IT Trainings Award 2000 ausgezeichnete Onlinekurs für die Mitarbeiter der Beraterbank entwickelt worden. Nahezu 9 000 Banker haben bereits ihre Webführerschein-Prüfung erfolgreich abgelegt. Die für private Interessenten angepasste Vollversion steht jetzt frei zugänglich im Internet unter Auf der diesjährigen Computermesse CeBIT in Hannover (13. bis 20. März) wird eine "erste Fahrstunde" zum Schnuppern vorgestellt.

(veröffentlicht: 2002-03-05 -- gelesen: 77)

Zurück zur Nachrichenübersicht


Archivsuche:

   

Quelle: <http:///service /news_show.php>