News & Infos

Ohne Spezialsoftware Digital-Fotos verwalten

Mit dem Explorer von Windows XP Digital-Fotos archivieren

München (ots) - Eine übersichtliche Archivierung von digitalen Fotos ist für Windows-User auch ohne spezielle Fotoverarbeitungssoftware möglich. Die Zeitschrift „COLOR FOTO„ (Ausgabe 2/2003) verrät ihren Lesern, wie sie mit Hilfe des gängigen Betriebssystems Windows XP den Überblick über ihre digitalen Fotos behalten.

In zwei Mausklicks lässt sich der Datei-Explorer von Windows XP zur Fotogalerie umfunktionieren: Über das Menü „Ansicht“ wird die Funktion „Miniaturansicht“ gewählt und die Bilddateien erscheinen im Explorer als Miniaturfoto. Auskunft über Pixel- und Dateigröße bekommt der User, indem er die Maustaste über das jeweilige Bild hält. Wer Ordnung in sein Fotoarchiv bringen will, kann die Bilder über das Menü „Ansicht“ und die Auswahl der Funktion „Symbole anordnen nach“ beispielsweise nach Größe oder Namen sortieren.

Überblick über die Dateien kann man sich auch für die „Öffnen„- und „Speichern„-Dialoge der Bildprogramme verschaffen: Die Schaltfläche „Menü Ansicht“ bietet dort Darstellungsmöglichkeiten wie „Details“ oder „Miniaturen“. Wählt der User statt „Miniaturansicht„ die Darstellung „Detail“ erscheint zu jedem Bild ein Steckbrief mit den wichtigsten Infos wie Name, Größe und Datum. Windows bietet zusätzliche Spalten für weitere Informationen wie Aufnahmedatum der Fotos oder Kommentare.

Um die Bildbearbeitung von Windows XP zu nutzen, muss im Kontextmenü auf „Öffnen mit“, „Windows Bild- und Faxanzeige“ geklickt werden. Hier sind allerdings nur Drehungen um 90 Grad und eine sehr eingeschränkte Diaschau möglich. Interessant ist bei der „Bild- und Faxanzeige“ die Druckfunktion. Mit dem „Fotodruck-Assistenten“ können Einzelfotos oder ganze Bildkataloge gedruckt werden.

Beim Öffnen komprimierter ZIP-Dateien stößt Windows XP jedoch an seine Grenzen. Hier wird eine zusätzliche Software nötig, um Bilddateien im Miniaturformat anzuzeigen.

Bei Photoshop-Montagen mit mehreren Ebenen müssen laut „COLOR FOTO“ die sogenannten „Bildübersichten“ gespeichert sein, um die Miniaturfunktion mit XP ausführen zu können.

(veröffentlicht: 2003-01-15 -- gelesen: 234)

Zurück zur Nachrichenübersicht


Archivsuche:

   

Quelle: <http:///service /news_show.php>